Das Sakrament der Firmung

Das Sakrament der Firmung bestärkt uns auf diesem je eigenen Weg und spricht uns dazu die sieben Gaben des Heiligen Geistes:

Die Gabe der Weisheit: Damit ich erkenne, was wichtig ist
und mein Leben danach ausrichte.
Die Gabe der Einsicht: Damit ich nicht ziellos vor mich hinlebe,
sondern erkenne, dass Gott hinter allem ist.
Die Gabe des Rates: Damit ich mit viel Phantasie andere trösten, ermutigen
und ihnen helfen kann und mich selber beraten lasse.
Die Gabe der Stärke: Damit ich Durststrecken durchstehe und meinen Weg gehe.
Die Gabe der Erkenntnis: Damit ich die Dinge sehe, wie sie sind,
mir nichts vormache und das Richtige tue.
Die Gabe der Frömmigkeit: Damit ich in dem, was mir begegnet
Gott suche und entdecke und mein Leben vor ihm zur Sprache bringe.
Die Gabe der Gottesfurcht: Damit ich den alltäglichen Dingen den richtigen Stellenwert einräume und nicht vergesse, dass Gott es ist, der mein Leben trägt.

Im Firmkurs bereiten wir jährlich Jugendliche ab 17 Jahren auf das Sakrament der Firmung vor.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, sich als Erwachsener/Erwachsene nach einem längeren Vorbereitungsweg firmen zu lassen. Nehmen Sie mit uns Kontaktauf!